Karteikarten lernen ist einfacher

Es fällt mir leichter, mit gedruckten Karteikarten zu lernen.

Dies liegt wohl hauptsächlich daran, dass ich mir aus einem Stapel von 30 Karten täglich die einfachen Karten herauspicken und die anderen für den nächsten Tag wieder auf 30 Karten mit neuen Karten auffülle.

Das Mitziehen der schweren Karten von Tag zu Tag macht diese mit der Zeit dann auch einfacher, weil sie mir dann bekannt vorkommen und ich sie schon öfters gesehen habe.

Im Gesamten wird dadurch das Lernen einfacher …

Was ich auch gut finde ist, dass ich Karten, die ich kannte in einem letzten Durchlauf nochmal wiederholen kann, bevor sie wieder in meinen 5-Fächer-Kasten zurück kommen. Das ging bei Anki ja auch wieder nicht, weil die Karten dann einfach weg waren …

Ich hätte es erst nicht geglaubt, aber ich bleib bei den gedruckten Karten … Ich find sie viel besser als Anki und die praktische Umsetzung des 5-Fächer-Algorithmus für richtige Karteikarten mit richtigen Karteikästen funktioniert mittlerweile auch recht gut 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s