[Einrad] Englischer Garten

Heute war ich mal im Englischen Garten.

Ich entschied mich dafür, von der Oberföhringer Seite zu kommen, weil es dort weniger schwierig ist hinzukommen – auch Parkplätze lassen sich dort einfacher finden.

englischer_garten

Insgesamt waren es ziemlich genau 7km, die ich herumgefahren bin.

Erstaunlicherweise merke ich immer noch einen stetigen Fortschritt in meinen Fahrfähigkeiten …

Es fällt mir leichter gaaaaaanz langsam zu fahren, ohne umzufallen. Und das Gewicht ist deutlich im Sattel spürbar. Dies führt auch dazu, dass ich kurz mal einen Fuß anheben und neu auf’s Pedal stellen kann, wenn ich das Einrad unglücklich gemountet habe.

Es geht voran …

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s