[Einrad] Bremsen geübt

Ein Einrad per Bremse bremsen ist viel leichter, als ich ursprünglich erwartet hatte.

Das erste mal hab ich letzte Woche die Bremse beim Herabfahren einer Autobahnbrücke getestet. Noch ganz zaghaft und vorsichtig 🙂 Ging aber relativ problemlos …

Gestern war ich wieder am See und hab dort etwas getestet. Es gibt dort eine ziemlich steile Kies-Straße und mehrere Abhänge mit Wiese und Bäumen.

1102548_565167970186723_1141779339_o

Erstmal für die weiche Variante entschieden und vom Weg, der um den See führt, hinab zur großen Wiese gefahren. Nicht wie letztes mal mit dem 24″ schräg den Hang hinab, sondern einfach gerade hinunter, was mit dem 24″ (imho) unmöglich war.

Nach 2-3 Versuchen hatte ich den Bogen heraus. Unebenheiten in der Wiese waren kein großes Problem, das balanciert man relativ schnell aus. Man muss aber aufpassen, die Bremse nicht plötzlich zu lösen, sonst gibt es keinen Halt mehr.

Jogger, die um den See liefen, glaubten wohl, ich wäre bekloppt … Nachdem ich aber nicht bei jedem Versuch schreiend den Abhang hinuntergekugelt bin, sondern es fast immer geklappt hat – die anderen male konnte ich gut abfangen, sodass ich nie hingefallen bin-, habe ich mir dabei nichts gedacht … Der Erfolg gibt recht 😀

Eine halbe Stunde später wagte ich mich dann an den Kies-Weg, der mir viel schwieriger und gefährlicher vorkam.

Ein paar Versuche benötigte ich, dann klappte es auch dort (eingermaßen) reproduzierbar … Wichtig scheint zu sein, dass man etwas aufsteht und das Gewicht in die Pedale verlagert, dann ist es einfacher, das Einrad unter Kontrolle zu halten.

Sowas macht echt Spaß 🙂

Sonntag gehts in den Wald … ich hab da etwas Wald gefunden, der mit Waldwegen durchzogen ist. Kein Kies, keine Auto-Spuren … Einfach schön eben getrampelter Waldboden mit Wurzeln usw 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s