Einradfahren – 8 Wochen

Etwas mehr als eine ganze Woche konnte ich leider nicht üben, weil wir Urlaub am Bodensee machten 🙂

Vorgestern hatte ich dann mal wieder die Zeit, weiter zu üben.

Erwartungsgemäß hatte ich nichts verlernt (ist ja wie Radfahren). Erstaunlicherweise hatte ich nach einer Woche Pause aber plötzlich ein sichereres Gefühl auf dem Einrad und hatte mit dem 24″ viel weniger Probleme, es unter Kontrolle zu halten.

Gestern kam dann ein weiteres Erfolgserlebnis … Durch Zufall fand ich heraus, wie der Free-Mount besser funktioniert. Er sieht jetzt schon fast so aus, wie in youtube-Videos oft gezeigt wird. Dazu benötigt man schon aber die Sicherheit und den Mut, mit beiden Beinen auf das Einrad zu springen …

Ich hab auch das Gefühl, als könnte ich mittlerweile überall hinfahren, wo ich möchte. Steigungen oder Gefälle scheinen auch kein großes Problem mehr zu sein.

Das, was aber nach wie vor noch zu verbessern ist, ist das Gewicht, dass zu 95% im Sattel sein müsste. Ansonsten ist es einfach extrem anstrengend …

Demnächst werde ich versuchen, das Pendeln zu lernen … Mal kucken 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s