Fortschritt

Ich bin seit gestern am durcharbeiten der Beispielfragen aus meinem JLPT N5 Buch, und wer hätte es gedacht … Meine Stärke ist eindeutlich Wortschatz, Kanji und richtige Schreibweise der Wörter in Hiragana und Katakana …

Ich bin durch diese 100 Testfragen (50 Kanji -> Hiragana, 50 Hiragana -> Kanji/Katakana) geradezu durchgeflogen und hatte nahezu alles richtig.

Was auch recht gut geht, sind Fragen zur Zeiten … Also, wo man Verben und Adjektive in verschiedenen möglichen Flexionen gegeben hat und man muss sie in einen Lückentext einsetzen.

Schwieriger war das Einsetzen von Partikel in Lücken, aber nachdem ich mir Signalwörter herausgeschrieben habe, scheint es im Bereich des möglichen, dass ich es hinkrieg …

Mal kucken, womit mich das Buch noch überrascht …

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s