Linux Kernel 3.5 + i915 hängt sich auf

Merkwürdig … Seit ich mein Netbook auf Kernel 3.5 aktualisiert habe, bekomme ich halbtäglich diese Meldung:

Oct 29 07:30:25 jupiter kernel: [40148.087985] [drm] capturing error event; look for more information in /debug/dri/0/i915_error_state
Oct 29 07:30:25 jupiter kernel: [40148.091927] i915: render error detected, EIR: 0x00000010
Oct 29 07:30:25 jupiter kernel: [40148.091927] i915: page table error
Oct 29 07:30:25 jupiter kernel: [40148.091927] i915:   PGTBL_ER: 0x00000012
Oct 29 07:30:25 jupiter kernel: [40148.091927] [drm:i915_report_and_clear_eir] *ERROR* EIR stuck: 0x00000010, masking
Oct 29 07:30:25 jupiter kernel: [40148.091927] i915: render error detected, EIR: 0x00000010
Oct 29 07:30:25 jupiter kernel: [40148.096225] i915: page table error
Oct 29 07:30:25 jupiter kernel: [40148.096225] i915:   PGTBL_ER: 0x00000012

Danach steht das komplette Linux …

Nach etwas googeln fand ich heraus, dass ander Benutzer auch davon betroffen sind – aber nur, wenn sie viel mit Grafik machen.

Ich hab nicht mal einen X-Server auf dem Netbook …

Testweise blacklistete ich den i915 Treiber in der /etc/modprobe.d/blacklist.conf und tatsächlich … Das Netbook läuft wieder durch und hängt sich nicht mehr auf.

Seltsam … Ich werde das mal beobachten.

 

Lästige „Pflicht“ …

Bisher hab ich mich im japanisch-Selbststudium um einige Dinge herumgedrückt, auf die es im JLPT N5 ankommen wird.

Mir fehlen momentan (unter anderem) noch Counter-Suffixe (kommt bestimmt von suffer 😉 ) und die Kanjis der Zahlen.

Ich glaub, das lernen von Zahlen und zählen würde mich vor dem Erlernen weiterer Fremdsprachen abhalten, weil ich das furchtbar langweilig finde 🙂

Naja, da muss ich jetzt dann durch und ich muss das jetzt wirklich lernen, solang ich noch Zeit hab 🙂

Melouria …

… so heißt die neue Popstars-Band, die 2012 ins Leben gerufen wurde.

Als ersten Song hatten sie von Roxette „How do you do“, der ein ziemlicher Flopp war. Ich kann mich an keine „gemachte“ Band erinnern, die es nicht mit dem ersten Song in die Top 10 geschafft hat.

Also diesmal ist wohl alles schiefgelaufen … Ein Bandname, den ich 4 mal ergoogeln musste, weil ich ihn mir nicht merken konnte und ein langweiliger, schlecht gecoverter Song, der niemand anspricht …

Aber was ich wirklich schade finde: Stephanie Grafs Stimme ist der Hammer und das konnte man im Casting schon deutlich hören, als sie Skycraper sang.

Ich finde es schade, dass die Band nicht einen Titel bekommen hat, bei dem ihre Stimme wirklich zur Geltung kommt.

Wäre wirklich schade um ihre einzigartige, gefühlvolle Stimme!

Chinesisches JLPT N5 Vorberitungsbuch

Ich hab mir bei eB*y ein JLPT N5 Vorbereitungsbuch bestellt. Vor ein paar Wochen kam es, jedoch bin ich gestern erst dazu gekommen, mal reinzuschauen.

Das Buch kam aus China. Erst war ich etwas erstaunt, dass es tatsächlich auch ein chinesisches Buch ist. Viel dachte ich mir dabei nicht, weil die Tests, die exakt so aufgebaut sind, wie die des JLPTs, auf japanisch sind.

Dummerweise hab ich nicht mit der chinesischen „Qualitätssicherung“ gerechnet. Es wurden falsche Symbole verwendet (ハソカチ statt ハンカチ oder いえが statt えいが). Die verwendete Grammatik entsprach nicht dem, was im JLPT N5 gefordert wird (teilweise zweifelte ich sogar daran, ob die Grammatik überhaupt richtig verwendet wurde) usw …

Ich fand die Erfahrung sehr frustrierend, weil ich zuerst dachte, dass ich die Grammatik, die für den N5 gebraucht wird, einigermaßen kann/kenne. Das Buch verwirrte mich ziemlich …

Ich hab das Buch entsorgt und mir von Whiterabbitpress Vorbereitungsbücher besorgt, die hoffentlich eine höhere Qualität aufweisen.

Ob der echte JLPT N5 womöglich viel schwieriger ist als die offiziellen Mock-Tests?

Ich hoffe nicht … Mit den Mock-Tests bin ich gut klar gekommen …

 

JLPT N5 Drama

Ich hab gerade mit der Prüfungsvorbereitung angefangen … Ich find das N5-Level total bescheuert, weil versucht wird, auf Kanjis zu verzichten wo es geht. Unmöglich, wirklich!

Da wird dann z.B. 飛んで zu とんで und da ist dann Rätselraten angesagt …*

Oder der Satz: きょうはノートやほんなどをかいました。Wer denkt sich nur sowas aus? (今日はノートや本等を買いました。)

Das ist echt eine Zumutung … Soll ich den N5 überspringen? Ich hab das Gefühl, in höheren Levels wäre der Test einfacher, weil da auch japanisch geprüft wird und nicht so ein Kinder-Hiragana-Murks 😦

*: Oder logisch erschließen, was in Prüfungssituationen Zeit kostet … んで ist sicher te-Form … -て います ist eine Handlung, die gerade passiert. In Frage kommt nur ein Verb mit む, ぶ, ぬ und damit war es klar, dass es 飛ぶ ist. Aber trotzdem … Den Aufwand sollte man sich in einer Prüfung sparen können.

Und ich werde mich weigern, alle Verben in allen Flexionen nochmal als Hiragana stur auswendig zu lernen. Genauso wie ich mich weigere Kanji schreiben zu lernen 😉

Audio-Drama geht weiter …

Mich k*tzt Kubuntu 12.04 schon wieder an … Nachdem ich es aufgegeben habe, ein USB-Headset zu verwenden und nachdem ich tatsächlich schon Screencasts erfolgreich mit einem Analog-Audio-Headset erstellt habe, ist plötzlich eine Audio-Aufnahme wieder überhaupt nicht möglich …

Aus was für einen Grund auch immer geht es diesmal wieder nicht … Was anders ist? Keine Ahnung!

Es ist schon traurig, dass eine simple Audio-Aufnahme so schwierig sein muss …